knabberzeugWählen Sie ein Puzzle, um zu lösen

Ein Imbiss ist eine Zwischenmahlzeit. Der aus dem Englischen stammende Begriff Snack hat dieselbe Bedeutung. Der Begriff ist ein seit dem 9. Jahrhundert im Althochdeutschen als imbiz oder inbiz belegtes Verbalabstraktum zu einem Verb inbīzan (Bedeutung unklar, wtl. „entbeißen“). Im Mittelhochdeutschen kommt es zu einer Längung des Stammvokals (imbīz, inbīz) und im Mittelniederdeutschen entsteht die Variante immet. Im Alemannischen existiert noch heute die Variante zimmes (aus ze imbiz). Im rheinfränkischen Dialekt wird die kürzere Form Ims bis heute verwendet, beispielsweise im Wort Leichenims. Auch das niederländische ontbijt (wtl. „Entbiss“) folgt demselben Bildungsschema.