kasuarOnline-Puzzles

Die Kasuare (Casuarius) sind eine Gattung großer flugunfähiger Vögel aus der Gruppe der Laufvögel. Das Verbreitungsgebiet umfasst hauptsächlich die Insel Neuguinea. Sie sind dort das größte Landtier . Eine der drei Arten lebt auch auf der australischen Kap - York - Halbinsel . Der Name „Kasuar“ ist vom malaiischen Namen „kesuari“ abgeleitet. Die IUCN führt zwei der Arten (Einlappenkasuar und Helmkasuar) als gefährdet. Allerdings sind von keiner der Arten auch nur annähernde Bestandszahlen bekannt, da weite Teile des Regenwaldes Neuguineas nach wie vor unerschlossen sind. In Australien ist der Helmkasuar streng geschützt. Die Kasuare werden durch einen helmartigen, mit Horngewebe überzogenen Auswuchs auf dem Kopf von anderen Laufvögeln unterschieden. Die Funktion dieses Helms war lange rätselhaft und Gegenstand eines umfassenden Fachdiskurses.