homo sapiens - Wähle ein Puzzle, um es zu lösen

Homo sapiens ist der systematische Name , der in der Taxonomie (auch als Binomialnomenklatur bezeichnet) für die einzige noch existierende menschliche Spezies verwendet wird. Der Name ist lateinisch für "weiser Mann " und wurde 1758 von Carl Linnaeus (der selbst auch das Typusexemplar ist) eingeführt. Ausgestorbene Arten der Gattung Homo sind Homo erectus, vor etwa 1,8 bis 0,1 Millionen Jahren, und eine Reihe anderer Arten (von einigen Autoren als Unterarten von H. sapiens oder H. erectus betrachtet). H. sapiens idaltu (2003) ist eine vorgeschlagene ausgestorbene Unterart von H. sapiens. Das Alter der Artbildung von H. sapiens aus dem angestammten H. erectus ( oder einer intermediären Art wie Homo heidelbergensis) wird auf etwa 300.000 Jahre geschätzt. Es ist bekannt, dass anhaltende archaische Vermischung sowohl in Afrika als auch (nach der jüngsten Out-of-Africa-Expansion) in Eurasien vor etwa 100.000 bis 30.000 Jahren stattgefunden hat. In bestimmten Zusammenhängen wird der Begriff "anatomisch moderner Mensch" (AMH) verwendet, um H. sapiens so zu unterscheiden, dass er eine Anatomie aufweist, die mit dem Bereich von Phänotypen übereinstimmt, die bei heutigen Menschen von Varietäten ausgestorbener archaischer Menschen beobachtet werden. Dies ist besonders nützlich für Zeiten und Regionen, in denen anatomisch moderne und archaische Menschen koexistierten, z. im Altsteinzeit Europa .