florianopolis Online-Puzzles

Florianópolis, amtlich portugiesisch Município de Florianópolis, Kosename Floripa, ist die Hauptstadt des brasilianischen Bundesstaats Santa Catarina. Der Hauptteil (97,3 %) mit dem Stadtzentrum liegt auf der vollständig zur Stadt (Município) gehörenden Ilha de Santa Catarina.

Florianópolis hatte bei der Volkszählung 2010 rund 421.000 Einwohner, die Bevölkerungszahl wurde zum 1. Juli 2019 auf 500.973 Einwohner anwachsend geschätzt. Sie ist wichtigste Stadt der Metropolregion Florianópolis (portugiesisch Região Metropolitana de Florianópolis) mit rund 860.000 Einwohnern. Die Stadt wurde 1726 als Vila gegründet.

Sie wurde in den vergangenen Jahrhunderten vor allem von azoranischen Einwanderern geprägt; heute wächst die Stadt vor allem auf Grund anhaltender Landflucht und innerbrasilianischer Migrationsprozesse.

Von den Ureinwohnern, den Carijó-Indianern, wurde die Stadt „Meiembipe“ genannt. Mit Eintreffen der ersten portugiesischen Siedler unter Francisco Dias Velho wurde der Ort in „Nossa Senhora do Desterro“ oder vereinfacht „Desterro“ umbenannt. 1893 wurde die Stadt in Anlehnung an griechisch Polis (Stadt) nach Floriano Vieira Peixoto benannt, seinerzeit Präsident der noch jungen Republik Brasilien von 1891 bis 1894.