ciauscoloOnline-Puzzles

Ciauscolo (italienische Aussprache: [tʃaˈuskolo]; manchmal auch Ciavuscolo oder Ciabuscolo geschrieben) ist eine für die Region Marken typische italienische Salame-Sorte (insbesondere in der Provinz Macerata), obwohl sie auch im nahe gelegenen Umbrien (insbesondere in der Gebiet von Foligno und Teil der nördlichen Valnerina). Ciauscolo ist eine geräucherte und trocken ausgehärtete Wurst aus Schweinefleisch und Fett , das von Schulter und Bauch geschnitten wird. Es wird mit schwarzem Pfeffer, Knoblauch und Weißwein gewürzt. Das Fleisch wird fein gemahlen, mit den Gewürzen gemischt und ausgehärtet, in breite Schweinemittel gefüllt und 12 bis 24 Stunden lang trocknen gelassen. Sobald die Oberfläche klebrig geworden ist, wird die Wurst zwei Tage lang kalt über Wacholderzweigen geräuchert und dann zum Aushärten aufgehängt. Obwohl es einen Monat oder länger reifen kann , wird es normalerweise nach nur zwei Wochen gegessen. Das Ergebnis ist eine sehr weiche, feuchte Wurst , die ähnlich wie bei einigen Pasteten auf Brot verteilt werden kann . Ciauscolo erhielt 2009 den Status einer geschützten geografischen Angabe. Eine Variante in einigen Teilen der Marken heißt ciauscolo di fegato, mazzafegato oder fegatino, bei der ein bestimmter Teil des Fettes durch Schweineleber ersetzt wird. Dies führt natürlich dazu, dass die Farbe der Wurst dunkler wird und ein intensiver Geschmack entsteht.