Geduldig - Wähle ein Puzzle, um es zu lösen

Als Patient (aus lateinisch patiens, deutsch ‚geduldig‘, ‚aushaltend‘, ‚ertragend‘, adjektivisches 1. Partizip von pati, deutsch ‚erdulden‘, ‚ leiden ‘) wird jemand bezeichnet, der ärztliche Dienstleistungen oder Dienstleistungen anderer Personen, die eine Heilbehandlung durchführen, in Anspruch nimmt. Dabei kann es sich um Krankheiten oder Folgen eines Unfalls handeln, an denen der Patient leidet und die medizinisch behandelt werden. Zur Personengruppe der Patienten gehören aber auch gesunde Personen. In einigen psychotherapeutischen Behandlungsverhältnissen wird der Begriff des Klienten (lat. cliens, deutsch ‚der Schutzbefohlene‘) bevorzugt (z. B. in der klientenzentrierten Psychotherapie bzw. Gesprächstherapie). In gewissen Institutionen spricht man von Kunden.