Bogen - Wähle ein Puzzle, um es zu lösen

Als Bogen bezeichnet man in der Architektur eine Konstruktion zum Überbrücken von Öffnungen im Mauerwerk . Es gibt jedoch auch vorrangig dekorativen Zwecken dienende Blendbögen. Ein echter Bogen vermeidet im Sinne einer Stützlinie Zugspannungen, die ein Baumaterial nur unzureichend aufnehmen kann , und überträgt stattdessen Druck- und Schubkräfte auf die seitlichen Lager. Ein falscher Bogen (Kragbogen) ist die Erweiterung oder Verlängerung eines Balkens; echte Bögen sind bis zur Vollendung der Konstruktion nicht selbsttragend und benötigen ein Lehrgerüst. Das Gewölbe ist eine Sonderform des Bogens, andere Verfahren sind beispielsweise freigespannte Betonkonstruktionen, Eisenträger oder Holz - und Holzverbundtragwerke. Bögen sind dem Wesen nach in einer Achse ausgerichtet, können aber auch in die Fläche ausgedehnt werden. Der Bogen ist in der Architektur an zahlreichen Bauwerken in unterschiedlichen Ausführungen zu finden. So ermöglicht der Bogen Tür - und Fensteröffnungen, Brückenbauwerke ebenso wie das Überspannen von Hallen oder den Tunnelbau. Vorteil des Bogens ist zum einen, eine Öffnung zu ermöglichen (Brücken, Wandöffnungen, Räume), und zum anderen die enorme Materialersparnis gegenüber einer massiven Ausführung.