0
0
0

leicht zu posieren

Das Sterben in Wychwood (Originaltitel Murder is Easy) ist der 25. Kriminalroman von Agatha Christie. Er erschien zuerst im Vereinigten Königreich am 5. Juni 1939 im Collins Crime Club und im September desselben Jahres in den USA bei Dodd, Mead and Company unter dem Titel Easy to Kill. Die deutsche Erstausgabe wurde 1943 vom Scherz Verlag (Bern) in der bis heute verwendeten Übersetzung von Auguste Flesch von Bringen veröffentlicht. Es ermittelt Superintendent Battle, der dem Leser schon aus den Romanen Die Memoiren des Grafen, Der letzte Joker und Mit offenen Karten bekannt ist. Battle tritt allerdings nur als Randfigur auf, den Fall lösen die Frischverliebten Luke Fitzwilliam und Bridget Conway.
Zuckerraffinerie Höcker - Kirche im Buckel einer Zuckerfabrik
Jetzt spielen!
Zuckerraffinerie Höcker

Hinzugefügt Vor Jahrgang von jarek

133