0
0
0

formelle Kleidung - Wähle ein Puzzle, um es zu lösen

Festliche Kleidung (Kanada, USA) und formale Hemden für Männer (UK) sind die allgemeinen Geschäftsbedingungen für Kleidung geeignet für formelle gesellschaftliche Veranstaltungen, wie eine Hochzeit, formale Gartenparty oder Abendessen, débutante cotillion, Tanz, oder Rennen. Der westliche Stil des Abendkleides, charakterisiert durch schwarze und weiße Kleidung, hat sich durch viele Länder verbreitet; es ist fast immer die übliche formelle Gesellschaftskleidung in Ländern ohne eine formelle nationale Tracht. Eine Kleiderordnung ist eine Reihe von Regeln, die eine bestimmte Kombination von Kleidung regeln; Einige Beispiele sind schwarze Krawatte und Morgenkleid. Formelle Kleidung ist die Gruppierung aller Kleidungsvorschriften, die Kleidung zu formellen Veranstaltungen tragen. Die traditionellen Regeln, die die formelle Kleidung von Männern regeln, werden streng eingehalten; Daraus leiten sich die Abendkleidvarianten ab, die bei vielen Anlässen getragen werden, wie zum Beispiel Gymnastikballtänze, formelle Tänze und Preisausschreiben der Unterhaltungsindustrie. Die abendliche Kleiderordnung ist eine weiße Krawatte. Im Vereinigten Königreich ist das Morgenkleid die übliche formelle Tageskleidung (ein Lounge-Anzug wird immer noch als informelles Kleid betrachtet), aber in den USA / Kanada ist das Morgenkleid selten, nachdem es durch den Kinderwagen und dann die Lounge oder den Business-Anzug ersetzt wurde. Das Morgenkleid bleibt jedoch in bestimmten Umgebungen in Europa, Australien und Japan.