color

Colorpoint Shorthairs sind eine Vielzahl von Hauskatzen. Abhängig von der Katzenregistrierung können sie als separate Katzenrasse betrachtet werden, oder häufiger als Variante einer bereits existierenden Katze, wenn sie überhaupt akzeptiert wird. Diese Katzen zeichnen sich durch ihre Übereinstimmung mit einer breiten Palette von sechzehn verschiedenen Punktfarben aus, die über die vier Standard-Siam-Farben hinausgehen. Die Sorte wurde ursprünglich durch Kreuzung von Siam mit dem American Shorthair kreiert - die gleiche Mischung, die das Oriental Shorthair kreierte, aber mit unterschiedlichen Zielen. Der Colorpoint Shorthair teilt das Punktfärbungsmuster mit dem Siamese, jedoch in den nicht traditionellen Farben Rot-, Creme-, Schildpatt- und Luchs (Tabby) -Punkte und kleinere Variationen davon. In Körperform, Kopfform und anderen Merkmalen kann es zwischen den beiden Grundrassen liegen, die Katzen zeigen, die sich zu siamesischen Eigenschaften neigen. Diejenigen, die den traditionellen siamesischen Look favorisieren, mögen auch die moderateren Colourpoint Shorthairs bevorzugen, die nach ihren American Shorthair Vorfahren in Form sind. Die Cat Fanciers 'Association (CFA) und die World Cat Federation (WCF) sind die einzigen großen Register, die sie als eigenständige Rasse anerkennen. In anderen Registern sind sie Teil der Rasse Siamese oder Oriental Shorthair (und können nicht als Show- und Zuchtqualität akzeptiert werden, abhängig davon, welche Farben die Registrierung bei diesen Rassen zulässt und ob sie eine Auskreuzung in der Linie erlauben). Da diese Katzen eine Kreuzung sind, sind verschiedene Register resistent, entweder als Rassen oder als gültige Siamesen zu akzeptieren.