0
0
0

Warschauer Ghetto - Wähle ein Puzzle, um es zu lösen

Das Warschauer Ghetto, von den deutschen Behörden „Jüdischer Wohnbezirk in Warschau“ genannt, wurde im Zweiten Weltkrieg von den Nationalsozialisten für polnische und deutsche Juden errichtet und war das bei weitem größte Sammellager dieser Art. Es wurde Mitte 1940 im Stadtzentrum Warschaus, westlich der Altstadt im Stadtteil Wola zwischen Danziger Bahnhof und dem alten Hauptbahnhof Warszawa Główna und dem Jüdischen Friedhof errichtet. Hierher wurden vor allem Juden aus ganz Warschau, aus anderen unter deutscher Kontrolle stehenden polnischen Regionen sowie aus dem deutschen Reichsgebiet und den besetzten Ländern deportiert. Es diente schließlich hauptsächlich als Sammellager für die Deportationen in das Vernichtungslager Treblinka der SS und war als solches Teil der organisierten Massenvernichtung, der sogenannten „Endlösung der Judenfrage“. Das Warschauer Ghetto war der Ort der größten jüdischen Widerstandsaktion gegen den Völkermord, des so genannten jüdischen Aufstands im Warschauer Ghetto, der vom 19. April bis mindestens zum 16. Mai 1943 dauerte. Der Name Ghetto hat in dem Begriff nicht die Bedeutung eines mittelalterlichen Judenghettos.
xxxxxxxxx - xxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Jetzt spielen!
xxxxxxxxx

Hinzugefügt Vor Jahrgang von Musicie zgadnąć

13 1

Irena Sendler - Foto von Irena Sendlerowa
Jetzt spielen!
Irena Sendler

Hinzugefügt Vor Jahrgang von OSkar

9

England-Restaurant - ein buntes Restaurant in England
Jetzt spielen!
England-Restaurant

Hinzugefügt Vor Jahrgang von andi

150