0
0
0

Professor Albus Dumbledore - Wähle ein Puzzle, um es zu lösen

In diesem Artikel werden wichtige Figuren aus den sieben Bänden der Harry-Potter-Romanreihe von Joanne K. Rowling beschrieben. Neben diesem Artikel gibt es vier weitere, die Teile der Harry-Potter-Welt beschreiben: Handlungsorte der Harry-Potter-Romane Begriffe der Harry-Potter-Romane Tiere der Harry-Potter-Romane Liste der Zaubersprüche und Flüche der Harry-Potter-Romane Harry James Potter (* 31. Juli 1980), die Hauptperson der Geschichte, ist der Sohn einer Hexe und eines Zauberers. Er verlor seine Eltern im Alter von 15 Monaten durch den tödlichen Fluch „Avada Kedavra“, ausgeführt von Lord Voldemort, dem mächtigsten dunklen Zauberer seiner Zeit. Harry ist der erste bekannte Mensch, der diesen Fluch überlebt hat, da er durch die Liebe seiner Mutter geschützt wurde, die ihr Leben für ihn opferte. Der Fluch fiel auf Voldemort zurück und tötete ihn beinahe selbst, sodass er jahrelang physisch nicht mehr existierte und die Zaubererwelt vorerst von ihm befreit war. Durch diese Ereignisse wurde Harry bereits als Baby berühmt als „der Junge, der überlebte“. Harry hat die grünen Augen seiner Mutter, strubbeliges, rabenschwarzes Haar, das wie bei seinem Vater am Nacken absteht, trägt eine Brille und ist sehr klein und schmal für sein Alter. Auf seiner Stirn trägt er seit Voldemorts Mordversuch eine blitzförmige Narbe und besitzt die Fähigkeit, mit Schlangen sprechen zu können (siehe Parselmund), die ebenfalls von Voldemort auf ihn übertragen wurde. Harry verbringt seine Kindheit bei der Familie seiner Tante Petunia Dursley, der Schwester seiner Mutter, im Londoner Vorort Little Whinging, Surrey.